Town of Bollybay

Nun, wie in anderen Dingen (Geburtenrate, Wirtschaftswachstum) sind uns die Iren vorraus. Der im Oktober stattfindende Gaelcon wurde für den Diana Jones Award nominiert, für seine das Hobby fördernde Art. Die Jungs und Mädels von der geteilten Insel Spenden nämlich $40,000 für gemeinnützige Zwecke. Das Geld wird in der Versteigerung erwirtschaftet.
So macht man Öffentlichkeitsarbeit. Was dagegen passiert in Berlin? Tote Hose, Inzucht-Nexus betreibt Selbstdemonatge am Forum, und hat nochnichtmal mitbekommen, daß es einen TableTop und Rollo Verein gibt, der mit einem “neuen” Laden zusammenarbeitet. Die Jungs treffen sich zum Zocken, und organisieren dafür die Infrastruktur. Kein Frühstückstreffen oder ins Kino gehen. Und von der einstmals Ruhmreichen Odysse hört man garnichts mehr. Nun ja es schmerzt mich zutiefst, daß das progressivste in Berlin die Ankunft Ron Edwards am 22.7.06 ist. Da wird er dann sein “Nichtmehr Rollenspiel” vorstellen. Ich vermute, da wird es mehr Gäste geben, als zur Odyssee.

Kommentare im ORK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.