Sea of heartbreak

Was macht eigentlich Space Gothic? Das einzige deutsche Science Fiction RSP, von dem ich natürlich fast alles besitze. Leider hat mich vieles immer wieder abgeschreckt: Vor allem die beständigen Geschmacklosigkeiten in der Namenswahl, sowie die piefige Infiltration der Spielterminologie mit Bundeswehrbegriffen. Einzeln ginge das, aber zusammen mit den Starke-Mann Sprüchen in den Randnotizen, gab das immer ein etwas abgeschmacktes Bild, dem etwaig vorhandene Selbstironie nicht wirklich anzumerken war. Auf Klappentexten steht z.B. „Nicht für Warmduscher geeignet“, aber innen drin ist dann tatsächlich alles im Testosteronstil. Zeichnungen und Layout waren für die Mitte der Neunziger und so ein kleines Projekt in Ordnung. Der Stil ist manchmal als Koketterie zu interpretieren, aber es wird nie ein Gegenmodell gezeigt, so daß eben ein Duft von „zigarettenverqualmter 6-Mannstube, in deren Mülleimer sich jemand übergeben hat, nachdem die Stubenbelegschaft einen harten Tag auf der Waldkampfbahn hatte“ überbleibt.
Ich habe es einmal gespielleitet, aber es hat nicht vom Hocker gerissen. Was sagt die geneigte Leserschaft? Habt Ihr Erfahrungen mit SG? Auf jeden Fall ist es als tot anzusehen, wie man hier nachlesen kann. Eigentlich Schade, da es irgendwannmal recht erfolgreich war, und relativ gut mit Abenteuern unterstützt wurde. Ich werde demnächst nochmal ein Abenteuer direkt wie es im Buche steht leiten, um zu prüfen, ob ich dieses System tatsächlich dem Vergessen anheimfallen lassen kann, oder ob mein ästhetisches Problem lösbar ist. Einstmals auf der Messe Essen wurde das SG GRW zusammen mit dem Video von Starship Troopers verkauft, leider ist der Film viel ironischer als das Spiel, zumindest wie es mir vorkam. Unreflektiert sabbernde Gewaltbegeisterung kam bei mir ob der Unteroffiziersanwärter, „Sargnagel“-Nadler und dem Neo-Deutschritterorden nicht so recht auf. Das schafft Warhammer 40k bedeutend besser…
Mal sehen wie SG als Horror RSP taugt, die meisten Abenteuer sind in guter deutscher Art und Weise Detektiv/Horrorgeschichten, also ein bißchen wie Space Cthulhu mit Plasmakanonen, es gab ja sogar lizensierte Cthulhu Produkte von den Fantastischen Spielern. Tatsächlich soll Space Gothic ursprünglich als Cthulhu Space geplant worden sein, ein Aspekt den ich unbedingt beim Spielen ausprobieren werde, ein wenig Mythos ist ja schnell hinzugefügt.

Addendum: Lutz Stepponat, bekannt für die Brettspielreihe „Rückkehr der Helden“ gehört zur engeren SG-Mannschaft.

Diskussion im O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.