The SettembriNies!

Ganz im Awardtaumel, meine Kanditaten und Favoriten im ENnies Bewerb:

Best Cover Art:
Ganz klar, Rifts Ultimate Edition! Endlich eine Vampire Intelligence, die Angst macht. Schon immer hat Rifts die besten Cover gehabt, und auch diesmal sieg auf ganzer Linie.

Best Cartography:
Shackled City. Immerhin digital und analog im praktischen Heftchen, ansonsten die Einäugigen unter den Blinden. Christopher West schlägt dennoch regelmäßig Bourelle. Die Wilderlands Box auch nur zu nominieren zeigt, wie mickrig die meisten Karten im Hobby sind.

Best Production Values:
Doppelseitiges Poster, Kartenheftchen, Online Supplements, Anhänge, vollfarbig, hochglanz: Shackled City.
Ein graphisch gutes Cover hat L5R 3rd, aber Minimalismus kann ich auf der Internationalen Bauaustellung haben, der ARSler brauch Manierismus, Romantik und Realismus.

Best Writing:
Thomas Mann und Theodor Fontane. Diese Kategorie für Rollenspiele anzuführen, ist ein schlechter Witz.

Best Rules:
Spycraft 2.0. Der absolute Oberhammer, das beste Fertigkeitssystem diesseits des Plutos. Dankenswerterweise von Anfang an als Regelsteinbruch gestaltet. Niemand sollte ohne sein. Dagegen sieht SR4 aus, wie das was es ist: eine halbherzige, ungetestete Regelrevision.

Best Adventure:
Shackled City, es revolutioniert(e) die Art und Weise, wie gespielt wird, vor allem aber, wie man sich darüber austauscht.

Best Supplement:
Realms of Sorcery. Aber nur weil es überhaupt so schnell (zum zweiten mal) rausgekommen ist, und so lange gebraucht wurde.

Best Campaign/Campaign Supplement:
Shackled City. Wilderlands of High Fantasy sind aber Gewinner meines Herzens. Leider zu arbeitsintensiv um wirklich Weltklasse zu sein.

Best Adversary/Monster Product:
Auch hier vermißt man die wirklich wichtigen Nominierungen. Warum? Wizards nimmt nicht teil! Als kleineres Übel wähle ich das Iron Heroes Bestiary.

Best Aid or Accessory:
Flip-Mat. Günstig, mit allem beschreibbar.

Best Free Product or Webenhancement:
Return to the tomb of five corners, gibt wirklich einen schönen Einblick in Exalted 2nd. Age of Worms Overload war ja eher enttäuschend, vor allem, wenn man bedenkt, wie das angepriesen wurde.

Best Game:
Da Superhelden in Deutschland niemanden (außer Markus Müller) interessieren (zurecht, wie ich meine), kann auch hier nur Spycraft 2.0 gewinnen.

Best D20/OGL Product:
Spycraft 2.0, hat sich zum ersten mal D20 vorgenommen, und ein revolutionäres allumfassendes Fertigkeitssystem jenseits von DC Listen erschaffen. So muß man mit der OGL umgehen, so sieht Fortschritt aus!

Best Product:
Wilderlands of High Fantasy Box Set. Massen an Material, reinstes Gedankenspielzeug. Dazu die Riesenmengen an nützlichen (wenn auch nicht sonderlich hübschen) Karten. Mein Herzensprodukt des Jahres.
Dennoch bleibt Shackled City insgesamt relevanter, dicht gefolgt von Mutants & Masterminds. SR4 wartet immer noch auf seine fehlerreduzierte, indizierte Version, sowie einem Supplementstrom.


Diskussion im O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.