When General McArthur drops the atomic bomb

Hier unkommentiert in epigonischer Jayne Loader Manier, die deutsche Rollenspielbloglandschaft in Originalzitaten:

War ein seltsamer Tag. Ist jetzt schon über ein Jahr her das mein Opa gestorben ist. Wir wussten das er im Sterben lag, und es echt nur noch eine Frage der Zeit war. Aber trotzdem kam es überraschend, nach einem knappen Monat siechtum regelrecht über Nacht.

Gedankenchaos

über Beziehungen, zukünftige, Vergangene, über Fehler und Fehltritte, Menschen und Männer, sich selbst und andere, Verletzungen und Versöhnungen, über Liebe und nicht vorhandene Liebe und warum man sich für nicht-vorhandene Liebe rechtfertigen muss und über vorhandene auch, über schreckliche Einsamkeit und ebenso schrekcliches Alleinsein-wollen, über Nähe, Distanz und die Unmöglichkeit des Zwischendrins, über längst Vergangenes und Dinge die niemals waren…

http://wolkentage.twoday.net/

Gestern abend haben wir bis um kurz vor elf beim Tierarzt gehockt.

Mal abgesehen davon, das einem die Tierärztin ja nun auch leid tun kann, bei ihren Arbeitszeiten, kann ich heute echt nicht mehr.
Das Wetter macht Jerrys Arthrose zu schaffen.
Gestern Nachmittag zog ein Gewitter auf, das hat ihn geschafft.

http://korvin.fantasyherold.de

Gestern abend sind wir vor dem Fußball noch etwas spazieren gegangen. Als wir an einem kleinen Schrebergarten vorbeikamen, kam der Besitzer ein netter, älterer Mann auf uns zu und fragte, ob wir nciht die Johannisbeeren aus seinem Garten pflücken wollen. Wir waren natürlich erst etwas erstaunt haben das Angebot, dann aber gerne angenommen. In dem nicht bewirtschaftetem Garten warteten drei reichlich bestückte Sträucher auf uns. Während wir eine Plastetüte mit den Leckereien füllten, erzählte er uns dann auch seine Geschichte.

http://www.sven-lotz.de/wp/

Am Wochenende sehe ich meinen liebsten Schatz wieder.



Schule war öde und anstrengend aber sonst wie immer. Das Wetter ist mit 29° deutlich zu warm für meinen Geschmack aber ändern kann ichs nicht ^^


http://www.myblog.de/crujach/

Was tun, wenn man nicht einschlafen kann? :yawn:
Bei einer Freundin nachts um 3 vorbeifahren und sie besuchen gehen. Ich hatte Glueck das sie Sinn fuer Humor (oder alternativ eine gehoerige Portion Mitleid) hatte und mich reinliess
Gemeinsam haben wir sassen wir dann bei ihr (sie hatte zum Glueck sturmfrei) und haben uns ein paar alte Geschichten erzaehlt und viel gelacht. Um 5 beschlossen wir dann doch ins Bett zu gehen, und schliefen zum Glueck auch ein :zz:
Das ich morgens mit Handschellen ans Bett gefesselt aufwachte hat mich dann doch etwas verwundert, zumal ich definitiv nix getrunken hatte >” class=”middle”>

http://seraph.blog.de/

Ich höre gerade “Bullet For My Valentine”, daß Album hab ich mal wieder ausgegraben. Ist zwar eigentlich ziemlich depri, geht aber gut nach vorne los und somit momentan ein gute Laune-Beschleuniger.

http://www.myblog.de/mr.johnson

Entgegen dem was das Gamemaster Handbook von Fireborn behauptet, begann das Goldene Jahr der Drachen am 5, Februar 2000, hier habe ich eine kleine allgemein gehaltene Einstimmung dazu geschrieben.

Es regnete in dieser Nacht, was in London nicht ungewöhnlich war.
Aber etwas war anders als sonst. Du hast es gespürt, es war ein Gefühl
in dir das dir auch früher gelegentlich aufgefallen ist, aber nie so
stark wie an diesem Abend.

http://dg.blogg.de/


Und am Freitag führte mich mein Weg nach Roßenfeld/Heiligenzimmern (72348) das östlich der A81 höhe Vöhringen liegt. Leider hatte ich keine Zeit Bilder zu machen, aber auch dort findet man gerade wunderbare Schneelandschaften.

http://ms.blogg.de/

Das heißt für mich allerdings: sollte die Situation an der Uni Braunschweig besser sein, zumal dort in der Nähe meine Freundin lebt (und für die Stadt Braunschweig arbeitet) werde ich Siegen den Rücken kehren. Ich meine: sie sagen sie seien keine Discount-Uni. Okay. Aber die Lage von Siegen ist bescheiden, die Uni nun auch nicht das Nonplusultra (der Audimax zum Beispiel ist lernungeeignet, das sagen auch einige Profs) ständig wird gewerkelt und nie funktioniert was wirklich richtig (zum Bleistift die Internetverbindung).

http://elgor.rpghost.de/blog/

Die Zukunft ist nichts, wovor man Angst haben müßte. Sie ist nur so eine Art von Vergangenheit, die falschherum in die Einbahnstrasse gefahren ist.


http://www.darkon.info/

Mich umbgeben”¦

3 Auren, weil es 2 Antworten gibt aus denen sich 3 Möglichkeiten ergeben. Hängt wohl von der Tagesform ab.

http://8t88.fantasyhosting.de/

Jaaa, ich leb noch. Wer sich schon gefreut hat den muss ich enttäuschen. Hab aber noch kein Netz und gerade auch mit der Schule zu tun gehabt. Jetzt hab ich erstmal 2 Wochen Ferien und schau mal wie ich mich die nächste Tage bei wem melden kann. *g*

http://daimond.redspectre.net/

Also es gibt diverse Singlebörsen oder andere Art von Communities,
denen man beitreten kann um Menschen kennzulernen oder seine alten Schulfreunde zu finden etc. pp.

Manche davon kosten natürlich Geld und das sei denen ja auch gegönnt.

Aber! Aber eins will mir nicht in den Sinn, die angebotenen kostenlosen Accounts scheinen immer eine grundlegende Funktion zu entbehren, nämlich die, daß man zwar Nachrichten empfangen kann und eventuell sogar drauf zu antworten aber lesen? Nein lesen kann man nicht, was einem geschrieben wird.

Ich finde es ja in Ordnung, daß man auf einige Funktionen verzichten muß, wenn man keinen Premium Account hat aber diese ausgerechnet diese Funktion?¿?

Ich geh mal gleich nen Account löschen grummel

http://www.lord-nightsky.net/


Irgendwie bin ich in letzter Zeit sehr unzufrieden mit dem Rollenspiel, das ich betreibe. Und dabei spiel ich in letzter Zeit seit langem mal wieder recht häufig.

Gestern noch eine Wild Wild West Runde Liquid geleitet, aber so ganz toll war es irgendwie auch nicht. Letzte Woche eine verpatzte Runde Unknown Armies… Ich bin irgendwie sehr einfallslos geworden. Außerdem kann ich mich nicht genügend auf das Vorbereiten eines Abenteuers konzentrieren…

Hoffe, dass sich das in Zukunft wieder ändert. Vielleicht find ich ja den Spaß am kommenden Sonntag bei einer Runde Dogs in the Vineyard wieder… hope so!

http://impressions-of-life.blogspot.com/


Schöne Ferien


Ich habe geduscht und der Ärger über die Idioten im Judo ist weg. Jetzt können die Ferien anfangen. Gute Nacht und

Schöne Ferien


http://myblog.de/garim/

Seid still, ihr interessierten Leut’!

Wir haben uns hier versammelt, um den Gechichtenerzählern zuzuhören, den heimgekehrten Helden und den geschlagenen Verschwörern. Versammelt, um den irrsinnigen Abenteuern zu lauschen, die diese tapf’ren Recken erlebt und bestanden haben. Versammelt, um nachzufühlen, um einzutauchen in den Strom der Ereignisse, die uns hier zusammengeführt haben.

Doch nun schweigt, hört gut zu, was diese Männer euch zu erzählen haben!

http://www.insomnia-con.de/blog

Eigentlich gehoere ich an die Uni, um Forschen und Lehren. Und uneigentlich sollte ich nicht meckern, weil ich mehr Geld habe, als ich brauche, regelmaessig mein Gehalt bekomme, im Warmen sitze, nicht allzu hart arbeite (Langeweile…) – aber dann denke ich daran, dass es hier im Laden soviele fiese Typen gibt, und dass alles hier nichts weiter tut, als … was ich oben beschrieben habe. Nichts. Ich muss nicht gerade fuer Amnesty International arbeiten – aber irgendwas, was irgendeinen Wert hat, das waere schon schoen.

Ich haette zum Bund gehen sollen. Da saesse ich jetzt nett in Afghanistan und wuerde beim Aufbau eines kaputten Staates helfen. So werde ich gelangweilt hinter meinem Schreibtisch fett.


http://alexwichert.livejournal.com/

Ich finde es schade, dass es so unglaublich wenige Fotos von transsexuellen Körpern gibt die prä-OP sind.

http://www.genderbefreit.blogspot.com/

What kind of sunset I am

What kind of sunset I am
You are the Warm Sunset. You are a warm and bright person, just like the colors. You are mainly friendly and happy. But, if you notice, there is a bit of blue sky in there…which represents that not all of you is 100% happy all the time.

http://www.grimmigerschnitter.de/

Aber kaum passiert was Gutes, gibts auch gleich die passende Negativ-Schlagzeile. Einer Freundin wurde gestern gekündigt. Ziemlich abrupt. Die Arme, echt. Da macht man sich kaputt für die Firma und geht echt mit viel Engagement immer rein und dann sowas. *tröst* Mal heute abend drüber reden.

http://myblog.de/razia

Es gibt für jedes Herz eine eigene Rose
Lache, wenn”™s nicht zum Weinen reicht.

[“¦]

Und greife endlich nach den Sternen
Kein Planet für dich zu weit
Sehnsucht kann man zum Glück nicht verlernen
Zum Weinen bleibt noch so viel Zeit
Sehnsucht kann man zum Glück nicht verlernen, oder?
Zum Weinen bleibt noch so viel Zeit

Grönemyer – Lache wenn es nicht zum Weinen reicht

http://www.rauthorim.de/

Jede Geschichte hat einen Anfang. Wie man ihn setzt, formt die Geschichte. Ein schlauer Mann hat mal geschrieben, dass eine Kurzgeschichte in dem Moment beginnt, an dem alles schon geschehen ist: Was übrig bleibt, ist Wirkung, Konsequenz.

http://strucktouren.blogspot.com/

Ich hab heute beim Frühstück einen Bericht über HP in der Zeitung gelesen, was irgendwie meine Kreativität anregte, wie man wohl Harry Potter umsetzen könnte.

Die folgenden Ideen zur Mechanik kamen mir dann unter der Dusche. Es gebe einen SL, der NSCs spielt, Szenen beginnt und beendet und den Pace im Auge halten soll. Die anderen Teilnehmer spielen die Protagonisten.

Wie definierst du die absolute Liebe ?

Ich hänge mich jetzt mal nicht an der Formulierung auf, und gehe davon aus, dass die grosse oder wahre Liebe gemeint ist. Die zeichnet aus, dass man sich Mühe gibt, immer nett zueinander zu sein. Deshalb ist sie auch so selten zu finden.

http://jassiblog.blogspot.com/

Es ist sehr wichtig sich in seinem Körper wohl zu fühlen, denn die Seele ist eine zarte Blume, die nur dann wirklich aufblühen kann, wenn ihr ein guter Nährboden zu Grunde liegt. Wie dem Einen oder Anderen bewusst sein dürfte, interessiere ich mich seit geraumer Zeit für Haare. Doch nicht nur für den Kofpschmuck, die Gratismütze oder wie auch immer ihr eure Schädelmatte nennt, sondern auch für die Gedanken, die hinter solchen Dingen wie zum Beispiel Trennung von den Haaren, Langwachsen lassen der Haare oder auch Verfilzung der Haare stehen.

http://froststaub.fr.ohost.de/Wordpress/

Es gibt für den miesen Ruf der Forge zwei Gründe:



1) Es gab und gibt dort einen Haufen Leute, die nie spielen und Theorie als Hirnwichse betreiben. Die Schlimmsten schreiben Bandwurmsätze und benutzen so viele Fremdwörter wie möglich.



Dieses Problem soll durch die Schließung der GNS- und Theorie-Foren gelöst werden. Ob”™s klappt? Vielleicht schon.



2) Ron Edwards ist ein Arsch, genauer: ein selbstgerechter Wichtigtuer, dem es an einigen sehr grundlegenden menschlichen Umgangsformen mangelt.



http://myblog.de/wildelande

Klar, Superstar Pro Wrestling ist kein Spiel für Taktiker. SPW ist für Leute geschrieben worden, die Spaß am Wrestling haben, die ein gut gepacetes Match schätzen und denen es vor allem drauf ankommt, eine geile Wrestlinggeschichte zu erzählen. Alles das ist möglich mit SPW.

http://storyentertainment.blogspot.com/

Heute hat mich ein Tabletop-Spieler, den ich bei Mythos (dem Spieleladen meines Vertrauens in Lüneburg) traf, mich nocheinmal darauf gestoßen. Es gibt einfach keine netten Würfel mehr!

http://www.edieh.de

Lange habe ich nichts mehr geschrieben, einiges hat sich angesammelt, ein paar Dinge sind passiert, vieles was ich noch schreiben möchte.

Fürs erste ein kurzer Abriss, dann wird in den nächsten Tagen abgearbeitet, was ich der Welt noch dringend mitteilen muss.

Pfingsten war ich auf einem sehr kleinen aber feinem Con: Schattenkinder 1, organisiert von der Druidenhain- Orga. Dazu demnächst der Conbericht.

Zum geplanten Shadowrun-Computerspiel (wir berichteten hier und hier und hier) wurde auf Shadowrun.com neues Concept-Art veröffentlicht. Es erlaubt durchaus einen Einblick, in welche grafische Richtung sich das Spiel entwickeln könnte.

http://www.rollenspiel-blog.de/

Aber ich ignoriere nicht einfach die Regeln auf einer grundsätzlichen und willkürlichen Basis. Ich verbiete keine Aktionen oder verhindere sie, weil sie meiner vorgefertigten Geschichte abträglich sind. Denn eine Geschichte erzählen zu wollen, bedeutet nicht, sie auch alleine schreiben zu müssen. Vielmehr setze ich die Aktionen der Spieler in einen Kontext, der gerade durch diese Spieleraktionen erst die Geschichte konstruiert. Der Spaß daran, ein Rollenspiel zu leiten, liegt auch darin, die überraschenden Aktionen der Spieler zu erleben und diese mit den richtigen Konsequenzen zu versehen.

http://www.p-pricken.de

Diskussion im O.R.K.

11 Gedanken zu „When General McArthur drops the atomic bomb

  1. Auja, komm, auf, mach einen wöchentlichen Blogdigest! Jeden Montag einen Streifzug durch “die deutsche Rollenspielbloglandschaft” 😀 Dann findet man wenigstens auch mal was wirklich interessantes beim Hofrat :o)besten GrussAXX aka Mao-B

  2. Oh was für eine langweillige Zusammenstellung.Und wer hat behauptet mein Blog wäre ein Rollenspielblog? Vielleicht erstmal nachdenken bevor du solche zusammenstellungen veröffentlichst. Und überhaupt…

  3. Und was soll das hier werden?Keine Idee mehr für eigenen Content so dass man mit kopierten Sachen von anderen Blogs auffüllen muss?

  4. Blogs sind keine Magazine, sondern öffentliche Tagebücher. Nicht mehr, nicht weniger.

  5. Nö. “Blogs” ist ein Sammelbegriff für Seiten mit Tagebuchaufbau, die Tagebuchinhalte haben können, aber nicht müssen. Sie können auch als Zeitung, Kommentar o.ä. genutzt werden.

  6. Ich frage mich nur, nach welchen Kriterien hier Zitate ausgewählt wurden…?Liest sich aber ganz lustig.Aber auch ich muss hier anmerken: mein Blog dreht sich nicht nur ums RPG 😉

  7. Blogs sind im übrigen so überflüssig, wie Nierensteine. Leute die nichts zu sagen haben, sollten schweigen … oder Gedichte schreiben … oder ein Tagebuch führen … zumindest mit dem Scheiß nicht an die Öffentlichkeit gehen. Nur meine frostige Meinung.

  8. Amuesante Zusammenstellung. Du hast natuerlich prompt den Post rausgesucht, der nun nichts mit Kreativitaet zu tun hatte, und es ist kein “Rollenspiel-Blog”, sondern das Blog eines Autors, der RPG-Romane schreibt/geschrieben hat und derzeit fast kein Rollenspiel betreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.