This rage that lasts a thousand years

Es gibt ein kostenfreies kleines Rollenspiel, bei dem man mit seinen alten Magickarten agieren kann. Sehr schön, gut, daß ich meine alten Karten behalten habe. Ich habe ja schon damals nur Themendecks gebaut, da ist der Schritt zum stimmigen Charakter nicht weit. Mit meinem Icatia Deck wische ich in unregelmäßigen Abständen den Boden mit ein paar Turnierdecks, da wird es Zeit auch mal einen Ritter vom “Order of Leitbur” oder die “Hand of Justice” persönlich zu spielen. Oder den netten Kerl auf der “Land Tax” Karte, mit dem Steursäckel…
Wenn das nicht hilft, es gibt einen Magiccharakter, den ich wirklich schon immer im RSP hätte spielen wollen: Timmy [Prodigal Sorcerer, glaube ich]!
“Ein Punkt Schaden, bitteschön.” Hehe. Wenn einer von Euch das mal leiten will, ich bin dabei. Ob man auch ne Strip Mine spielen darf? Oder als Herkunftsgebiet “Doppelland” angeben darf? Werde es mir zuende durchlesen müssen.
Danke an Zachary, für diesen Hinweis.


Diskussion im O.R.K.

Ein Gedanke zu „This rage that lasts a thousand years

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.