We’ll get together in a family circle singing loud

Lest alle Lord Vees excellenten Artikel. Erwin ist die DSA Redaktion, Erwin ist Eismann, Erwin ist F&S, Erwin ist der Spackofred aus dem Laden, Erwin ist das GroFaFo, Erwin ist die Blutschwerter, Erwin ist Cthulhu-Erzähler. Erwin ist Deutschland.
Denn wenn Erwins auf einmal Romane/Regionalboxen schreiben dürfen, und sich so als cognoscenti vom normalen Pöbel abheben dürfen, weil sie jetzt NOCH mehr geheimes Wissen als sie es als Meister schon hatten, dann werden sie zu „Erwin I.“, und verhalten sich dementsprechend.
Auch ich hätte ein Erwin werden können, naja eigentlich nicht, aber gehen wir mal davon aus. Warum ist mir dies Schicksal erspart geblieben? Weil es in Berlin eine aktive Szene gab, die die neuesten Sachen und die verschiedensten Spiele ausprobiert hat, und dazu gehörte ich. Dadurch kam ich weg vom deutsch-verblödenden Stimmungskram, und erfuhr so von den wirklich guten Anglo-Games. Alleine der Kulturschock, als ich mein erstes mal Traveller las (das war eine Eigenentdeckung): Man durfte Leute anheuern, und die ZUSÄTZLICH (unglaublich!) zum eigenen Charakter spielen. Als DSA-Opfer dachte ich fünf Sekunden darüber nach, und verstand erst in Sekunde drei, warum das Buch in meinen Händen allem Teutoschrott überlegen war. Das war mein Erweckungsmoment, meine Erleuchtung. Seitdem habe ich Spaß am Spielen.
Ich bemitleide jeden, der diese Möglichkeit nicht hatte. Damals gab es kein Internet. Aber die Spritzer, die in der heutigen aufgeklärten Zeit, immer noch mit Kiesowargumenten kommen, die Spieler kleinhalten wollen, Stimmungshurerei betreiben etc. ad nauseam, die verdienen all meine Verachtung. Ich hatte Glück, ich wuchs in einem Rollo-Netzwerk auf, dessen damalige Informationsdichte dem Internet in Sachen Hobby gleichkam. Habe beim Bund Leute getroffen, die nur DSA kannten und auch nur mit vier Leuten im Leben gespielt hatten, weil Ostwestfalen-Lippe eben Outer-Rim-Territory ist, die konnten nichts für ihre Provicialität. Aber heutzutage gibt es keine Entschuldigung mehr.

Nein, wer heute noch dumm & ungebildet in Diskussionen geht, der bittet um Abschuß.

Diskussion im O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.