Pipeline

Hier (mp3) könnt ihr erfahren, was Begeisterung ist. Ed Greenwood parliert mit Jeff und Judd (Sons of Kryos) über die Forgotten Realms. Besonders lobens- und erwähnenswert: Mr. Greenwoods Spielleitungseinlagen; excellent!. So muß man es machen. Und Elminster nen guten Mann sein lassen. Etwas merkwürdig finde ich zwar dieses: “Ihr werdet beobachtet”-Princip, aber wenn Ed es leitet, dann rockt das schon, wie es scheint. Sehr gute Stimme der Mann. Das Schlußplaydoyer sollte sich jeder Arbitréur hinter die Ohren schreiben, Ed faßt den Heldenaspekt mitreißend zusammen.
Monte ist ein wenig trockener und kurz angebunden, dennoch informativ.
Im Übrigen hier ein Filmtipp; sowie thematisch passendem Musikgruß. Coole Songs müssen nicht cool vorgetragen werden, mehr Sein als Schein muß die Devise lauten.

Diskussion im O.R.K.

2 Gedanken zu „Pipeline

  1. Ah hah… von ferne winken Dick Dale und Link Wray… und wo geht’s dann weiter, deiner Meninung nach? Mehr Band of Susans, oder doch Man or Astroman?

  2. Dick Dale ist doch extremst verwandt. Aber man singt desweilen zu seinen Riffs, was abzulehnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.