If you’ve got the warrant just a-read it to me

Irgendjemand ist wegen Irgendwas gebannt worden, und heult ein wenig rum. Nichts Besonderes. Aber es zeigt die widerwärtigen Häßlichkeiten, die mit dieser Petze-Blockwartstruktur einhergehen. Die ewig selben Argumente werden da von gewissen Blockwarten hervorgebracht, soll mich nicht sonderlich interessieren. Viel abstoßender ist das was mitschwingt:

Wir müssen uns gegen die Möglichkeit einer Klage absichern, und wenn das deutsche Recht da gerade, was Foren betrifft, mit Gummiparagraphen agiert, können wir nichts riskieren.

Wir, die Eingeweihten, wir mit der geheimen Punkteliste, wir mit der Macht und Verantwortung. Dieses wir kommt aber nicht von den Betreibern, nein von den freiwilligen Blockwarten. Wer sind denn diese Durchlauchten und Hochwürden? WOD-Spinner, die knabenhafte Mangamänner auf Tarotkarten pinseln, um damit Geld zu verdienen? Leute, die allen ihren Charakteren Intelligenz und Geschicklichkeit vier Kullerchen geben? Nein, Menschen, die an Tarot glauben und ansonsten auch geschmacklos agieren, von denen möchte ich nicht bewertet, denunziert oder regiert werden. Vor allem, wenn sie noch Argumente bringen wie:

Man kann auch ohne Beleidigungen und vulgäre Ausdrücke pampig werden. Wenn Dir das ad hoc nicht gelingt, empfehle ich mal einen Kurs in Rhetorik

Verlogenes, passiv- aggressives Verhalten ist gut? Aber ehrliche Worte sind tabu? Danke, keine weiteren Fragen. Der ganze Autounfall von einem Thread zeigt: Moderation die über Justitiables hinausgeht, Moderation, die andere Menschen bewertet & bestraft, hat eine abstoßend häßliche Fratze.

Frei Eure Meinung dürft ihr hier sagen: O.R.K.

5 Gedanken zu „If you’ve got the warrant just a-read it to me

  1. Und genau solche Leute wie Stayka sind es die unser Hobby in Verruf bringen. Sozialversager denen es an beruflicher Kompetenz im richtigen Leben mangelt. Da hat man es als allmächtiger MOD in einem Forum dann doch einfacher. Da darf man den Usern ungestraft eines auf die Mütze geben. Wenn schon nicht im richtigen Leben dann wenigstens virtuell.

  2. @1of3: ist leider traurige Wahrheit.Aber was noch viel schlimmer ist: [Zitat Stayka]: als angehende Heilpraktikerin für Psychotherapie…Na dann gute Nacht Deutschland. Kein Wunder das es mit der medizinischen Versorgung in diesem unserem Lande so rapide abwärts geht. Wenn Esoterik Spinner auch schon auf die Kranken losgelassen werden.Aber es besteht noch Hoffnung das sie nie Heilpraktikerin wird. Verbraucht sie doch die meiste Lebenszeit im Blutschwerter Forum um dort esoterisch / tantrisch *würg* andere zu moderieren und mit meditativen Schwinungen zu beeinflussen. Himmel Hilf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.