Die dicken Kinder von Lindau

Lieber so als das es wieder im Forum eskalliert Gesendet von nephil am 15.12.2006, 16:45 an Settembrini

Sach mal warum stelltst du eigentlich die ganze Zeit mehr oder weniger provokante Fragen und antwortest auf nix?

Fällt dir nicht zu meinen/unseren Gegenfragen ein, oder willst du garnicht wirklich diskutieren?

Ich hoffe mal das mit dem Leutehirn (den Begriff hast du immernoch nicht klar umrissen) sollte keine Beleidigung sein, sowas ist ein schlechter Diskussionstil, aber den Ruf hast du ja eh weg

Ich spiele recht regelmäßig, einfach weil mir beide Rollen Spaß machen, ich habe allerdings bei deiner sehr theoretischen Sicht der Dinge das Gefühl dass Du mehr am Spieltisch „experimentieren“ solltest statt immer nur Phrasen zu dreschen oder hochtrabende Kommentare ohne wirklichen Inhalt vom Stapel zu lassen.

————————————————————————————
Von: Settembrini
Gesendet: 20.12.2006, 15:37
An: nephil
Betreff: AW: Lieber so als das es wieder im Forum eskalliert

Du bist ein Idiot, nur darf ich Dir das im Forum nicht sagen. Du kannst weder Texte richtig lesen, noch zwischen den Zeilen lesen.
Ich bin der Feind jeder Theorie, und experimentieren will ich auch nicht. Ich bin DER MAINSTREAM. Alleine daß Du das veraffst, zeigt, wie verdorben die deutsche Szene ist.

Lies mal hier:
http://www.lorp.de/magazin/artikel.asp?id=144

, dann weißt Du, was Phase ist. Danach kannst Du mich dann ignorieren bis an Dein Lebensende, und weiter Deine Spieler belügen.

Daß Du meine Kommentare nicht verstehst, liegt an Deiner Kiesow-Gehirnwäsche, nicht an mir.

———————————————————————————–

AW: AW: Lieber so als das es wieder im Forum eskalliert Gesendet von nephil am 20.12.2006, 19:52 an Settembrini

Warum sollte ich nach deiner Beleidigung noch irgendetwas von dir lesen? Verbesser du mal weiter die Szene, aber bitte verschone mich in Zukunft.

Deine wiederholten Beleidigungen habe ich gemeldet und du wanderst auf meine I-Liste.

Zum O.R.K.

11 Gedanken zu „Die dicken Kinder von Lindau

  1. Veröffentlichen von solchen Nachrichten ohne Einwilligung des Gegenübers könnte auch andere Konsequenzen haben, sofern der andere das erkennt.

  2. Da ich die Vorgeschichte nicht kenne, weiß ich in keinster Weise, inwiefern nephil den Titan der Wahrheit versteht oder nicht. Offensichtlich ist aber, dass er um Aufklärung bittet. Wie erbärmlich, einen Suchenden mit den Worten „Du bist ein Idiot“ vor die Tür zu stoßen. Ah, jetzt wird man natürlich erwidern: „Aber der Titan der Wahrheit hat ihm doch alles erklärt, und er hat es nicht verstanden! Wer kann da verübeln, dass der weise Settembrini die Türe vor dem Kleingeist verschließt, wohl wissend, dass des Hofrats wertvolle Zeit vergeudet wäre.“ Um mich zu wiederholen: Ich kenne die Vorgeschichte nicht, aber immerhin kenne ich Settembrinis Nachrichten. Demzufolge glaube ich nicht, dass er irgend wann wirklich konkret auf Fragen eingegangen ist. Schade, insbesondere für einen „Leuchtturm der Aufklärung“.Was den Lorp-Artikel angeht: So was habe ich auch in der Bild, nämlich Werbung, die sich als redaktioneller Beitrag tarnt. Eine wahre Erleuchtung erfolgt nur im Diskurs mit einem kritischen Gesprächspartner, nicht beim Kamingespräch mit Fanboys.Ich bitte also um Erleuchtung – und ich habe mich gegenüber dem Koloss noch nie uneinsichtig gezeigt, bin also vielleicht noch zu retten?Also: Wo finde ich die Diskussion von Settembrini mit einem kritischen Geist, in der tatsächlich Argumente, und nicht Beleidigungen angeführt werden? Von beiden Seiten, wohlgemerkt.

  3. Wer ist der größere Idiot? Der Idiot der den Anderen einen Idioten nennt, oder der, der einen Idioten erkennt?

  4. Yeah, die Spackenpresse druckt neue Sonderausgaben! Heute: Blogboulevard der allerkleingeistigsten Sorte! Jemanden öffentlich ohne seine Einwilligung beleidigen – Jippieh!Hoffentlich erwischst du mal den Flaschen und er schlägt dir zum Ausgleich deine spottgelben Zähne ein, du peinlicher, hasenhirniger, vollkommen unerträglicher Hampelmann.

  5. Wenn Dummheit auch bedeutet, dass man keine Lust hat sich beleidigen, provozieren und verspotten zu lassen, nur weil man eine andere Ansicht hat, einen anderen Spielstil pflegt, dann bin ich gerne Dumm. Schönen Gruß – der grasi (aka nemo)

  6. wer behauptet Karl Dall hätte Stil,…äh…Analogie habe ich nicht.Das hat noch keiner behauptet, ZU abwegig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.