Don’t ever work for McAlpine

Or Wimpey or John Laing.
Wirklich nicht. ich habe so wenig Zeit, ich mußte sogar Rollenspiel absagen, ja soweit ist es schon gekommen.

Verzage aber nicht, oh Du treuer Leser, heute sollst Du Deine Seele wieder an meinen Worten laben können. Meinen Nachtschlaf opfere ich der guten Sache, den nur wer schreibt, der…wird wahrgenommen und kann wirken. Die Forge Diaspora hat sich ja selbst zu Tode gesülzt, da sie keine Liebe in sich haben, zum Spiel versteht sich, gehört das Internet wieder uns, den Abenteurhungrigen! Giganten wie theEvilDM, Jeff Rients und Doc Rotwang sprühen Spaß, Enthusiasmus und Abenteuer durch die Welt, hierzulande macht jeder auf “Bloggen aus der Hauptstadt”, trägt also zum Wohle aller die Fackel der Wahrheit wider die romantisch-sentimentale Finsternis (siehe Bild). Diese Phänomene gipfelten nun in der Hebung eures Titans der Wahrheit auf den mächtigen Schild der Treasure Tables. Endlich wirken meine Schriften International für die Verbreitung des StARS, mein eigentliches Steckenpferd, über das ich in Deutschland ja garnicht sinnvoll sprechen kann. Erst müßte der Sumpf des Aberglaubens ausgetrocknet, und neue Erfahrungen geschaffen werden. Aber da wird hoffentlich der nächste PESA Gipfel weitere Diskussionsergebnisse liefern. Im verlinkten Vinsalt-Thread wird aber gekonnt zurückgeschlagen, die STIMMis sind mehr und mehr in Erklärungsnotstand. Wenn klar ist, daß sie es sind, die die Spezialisierung, das Besondere niemals aber der eigentlich gedachte Standard sind, dann wollen wir ihnen gemütliche Reservate einrichten. So wie Uniplay.
Da tun die niemandem was.

Überaus spannende Informationen, wenngleich evtl. schon bekannt: FASA war genauso ein Amateurhaufen wie FANPRO, nur daß bessere Spiele gemacht haben. Naja, und (einige) mit dem IP von BT dann doch Reich geworden sind, Computerspiele eben. Man fragt sich, wie dann wohl erst FANPRO mit seinen Groschenromanautoren umgeht.

Noch ein paar Kurzmeldungen aus dem AngloRollRaum, alt, aber nicht jeder verfolgt das ja.

Curt wurde als Moderator bei RPG.Net kassiert, weil er Mitglieder belidigt hat UND JimBob das ganze Publik gemacht hat, bevor die Threadlöschtage und Vertuschungsaktionen greifen konnten.

Chaosium und der GenCon lagen im Streit, nach Dafürhalten von Finanzfachleuten weil Chaosium den GenCon Geld schuldete. Viel Hysterie, am Ende einigte man sich wohl. Dennoch schlechte Zeichen für Chaosium und das überfällige Deluxe BRP.

Teaser, kaufen!

Rifts lebt! Und nennt Verkaufszahlen.

Zum O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.