Wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland!
Danach laßt uns alle streben,
Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand:
Blüh im Glanze dieses Glückes,
Blühe, deutsches Vaterland!

Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muß uns doch gelingen,
Daß die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. 😐

Ich bin ein Preuße, kennt ihr meine Farben?
Die Fahne schwebt mir weiß und schwarz voran!
Daß für die Freiheit meine Väter starben,
Das deuten, merkt es, meine Farben an.
Nie werd’ ich bang verzagen,
Wie jene will ich’s wagen
|: Sei’s trüber Tag, sei’s heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein! 😐

6 Gedanken zu „Wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält

  1. Est Europa nunc unitaet unita maneat;una in diversitatepacem mundi augeat.Das schönste Land in Deutschlands Gau’n,das ist mein Bad’nerland.Es ist so herrlich anzuschau’nund ruht in Gottes Hand.

  2. Der eigentliche Feiertag war am 25. Februar: die feierliche Auflösung des Kriegstreibers Preußen, Träger des Militarismus und der Reaktion in Deutschland. 2007 jährte sich dieses große Ereignis zum 60. Mal!

  3. Anmut sparet nicht noch MüheLeidenschaft nicht noch VerstandDaß ein gutes Deutschland blüheWie ein andres gutes Land.

  4. Es geht ein Bi-Ba-Butzemann in unserem Haus herum, fi-de-bum,es geht ein Bi-Ba-Butzemann in unserem Haus herum.Er rüttelt sich, er schüttelt sich, er wirft sein Säcklein hinter sich.Es geht ein Bi-Ba-Butzemann in unserem Haus herum.Verdammt, zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.