Historienschinken

Die kommen immer zu Weihnachten, und so auch Battlelore Artikel, wie es scheint. Habe neulich die BL-Erweiterung “Der Hundertjährige Krieg” erworben, und gleich mal gespielt.

Tolle Sache, genau was ich wollte! Die Dinge, die ich durch Hausregeln abgedeckt hatte, u.a. auch für meine eigenen Szenarien, sind nun Richard Borg Standard: Die historische Schlachten, aber mit Machtkarten-Regeln gefallen sehr, und es erfreut mich, daß ich so denke, wie der Borg selbst.

Gerade die viel geringere Frequenz der Machtkarteneinsätze briongt das Spiel auf den Boden der Tatsachen. Mit vollen Machtregeln wird es nahezu MagictG-artig zu einem Glücksspiel, bei dem man durch die Kriegsratzusammenstellung ein wenig an den Verteilungen und Wahrscheinlichkeiten basteln kann.

So ist es viel besser, und mit Stangenwaffen und Armbrüsten stellt sich auch mein letzjähriges Szenario viel besser dar. Phantastisch werden die Spätmittelalterlichen Waffen in dem simplen System abgebildet, man ist zufrieden.

Volle Kaufempfehlung!
Von noch mehr Kobolden und Zwergen auf dem Schlachtfeld halte ich eher weniger, nun ist das auch direkt von Richard Borg unterstützt und mit mehr Varianten möglich. Super!

Zum O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.