Free RPG day, GHQ Edition

Hier mal die Auslagen beim GamersHQ, wer genau guckt, sieht zwei Nullnummern vom Abenteuer.! Diese waren auch wieder weg, als ich den Laden verließ.

Nicht gut zu sehen sind die WotC-Sachen:
– Miniatur (Wassergeist bzw. eigentlich ist es ein Gruftschrecken, aber in durchsichtigem Blau)
– 1 Bogen Dungeon Tiles
– 4e „Abenteuer“, mit vorgefertigten Zweitstüflern. Zum Glück habe ich Keep on the Schäddofell nicht gekauft!

Interessant: Das Paizo-Abenteuer ist hochwertiger (Vollfarbe, Hochglanzpapier) als das von WotC. Ebenso bemerkenswert fällt der Vergleich zwischen den Karten in beiden Werken aus. Irgendwie schafft es Paizo regelmäßig, daß Lazzaretti (und auch Wayne Reynolds) für sie besser arbeiten als für WotC. Äußerst spannend.

Was habe ich liegen gelassen:
– 2 x Abenteuer. dazugelegt
– C&C
– Iron Heroes Langeweile
– Hunter-Schmanter
– andere Sachen die ich nicht kannte, Fantasy-Heartbreakerkram

Alles in allem fette Beute! Da haben sich einige ins Zeug gelegt.

Witzigerweise bot eine Art Internetprominenz eine 4e Einführung an. Ich habe für 1,5 Kämpfe daran teilnehmen können, dann mußte ich schnell wieder wichtigerem nachgehen. Es war wie erwartet, aber einiges stellte sich etwas anders dar, bzw. wurde mir besonders deutlich:

– Minions sind doppelt Scheiße
– Viel zu viele Trefferpunkte machten die Kämpfe langsam und langweilig und die Minions eben doppelt Scheiße
– Powers reichen von nutzlos über notwendig bis albern
– Powers schränken extrem ein! Vor allem den Fighter! Charaktere gleicher Klasse und Stufe unterscheiden sich kaum noch mechanisch
– Man kann damit NATÜRLICH Rollenspiel spielen, aber NUR wenn man das aus alten Editionen oder in anderen Spielen gelernt hat
– Noch mehr als Minions erzeugen die Milestone und Encounterregeln extreme invasive Künstlichkeiten, die oben drauf noch die Strategie bestimmen
– Kämpfe dauern eher länger als kürzer
– Shadowfell langweilt mich jetzt schon als Ebene
– Es hatte was von D&D. Es hatte soviel von D&D, wie als ich neulich einen Kampf gegen ein Mega-Moddermonster z. T. mit Dungeon Tiles ausschmückte:

Sehr wenig, außer ein paar Stück Pappe, und die Tatsache, daß man Monster bekämpft.

Zum O.R.K.

6 Gedanken zu „Free RPG day, GHQ Edition

  1. Niddhogg?Auf jeden Fall sah Rose am Sonnabend sehr ungesund aus. Billie Piper hungert sich krank *besorgt*

  2. Was um alles in der Welt hat ein italienischer Dr. Who mit dem Free RPG Day zu tun?

  3. > Was um alles in der Welt hat ein italienischer Dr. Who mit dem Free RPG Day zu tun?Nichts. Absolut gar nichts. Aber man kann den Doktor nicht oft genug erwaehnen.

  4. Ach so. Ich dachte schon:“Sehr wenig, außer ein paar Stück Pappe, und die Tatsache, daß man Monster bekämpft.

  5. Schön, allmählich hört das jämmerliche Geweine auf und es kommt sogar Kritik, die man als solche ernstnehmen kann.Zufriedenstellend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.