Reaper beschäftigt Wurzelsau!

Mann, mann, mann…
Die Hydra ist mit dem falschen Fuß aufgestanden, bzw. ausgeliefert worden. Und das DREIMAL!

Danke, soviel zum Thema Zinnis und genau das bekommen was man braucht. Nix mit Sonnabend-Speedpainting bevor die Runde beginnt.

Danke Du Wurzelsaupacksklave!

Jetzt muß ich mir ne Hydra selber basteln, aber ich weiß auch schon wie…ich werde berichten.

6 Gedanken zu „Reaper beschäftigt Wurzelsau!

  1. Ist doch nicht übel! Statt einer 5-köpfigen Hydra hast du eben eine 3-beinige! Viel Spaß beim Zusammenbauen und ich hätte dann gerne ein Foto des fertigen Modells.

  2. Wer schaut sich den im Verkauf den Inhalt der Verpackung geau an, besonders bei so vielen Teilen ?Deine Ansprüche entsprechen da wohl nicht ganz der Wirklichkeit und dein Ton ist voll daneben.Widerliche Zurschaustellung !

  3. @Anonym: Was ist an dem Anspruch falsch, eine ordnungsgemäße Miniatur zu erhalten??? Außerdem gehts – glaub ich – nicht um den Verkäufer oder Versandpäckchenschnürer, sondern um denjenigen, der für die Einsortierung der Teile in den Blister verantwortlich ist.

  4. Sett,Du brauchts mal einen richtigen Photoapparat. Ich kann auf diesen Handyphotos nichts erkennen.Auf jeden Fall würde ich die improvisierte Hydra gerne mal sehen.Grüßekirilow

  5. Ist es gewollt, dass Gäste in Karstens Bereich kein Schreibrecht haben?Wenn ja, dann gebe bitte doch mal jemand folgenden Vorschlag weiter:Es wäre schön, wenn man sich als User auf der rsp-blogs Site einen Account schaffen könnte, mit dessen Hilfe man einzelne Blogs abwählen kann.Alveran interessiert mich zum Beispiel so gar nicht und teilweise schreiben die gleich mehrere Beiträge am Tag, so dass ich die rsp-blogs total zugespammt finde, wenn ich nach wenigen Tagen mal wieder draufschau. Da wäre ein „abwählen“ einfach praktischer und so könnte jeder das lesen, was ihn interessiert.Über das Abwählen könnte man sogar ein Ranking einführen, welche Blogs am „interessantesten“ sind. Ich denke, die Blogger selbst wird das auch interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.