9 Gedanken zu „– ohne Worte –

  1. @Set:Hast Du es schon einmal gespielt?Wenn ja, dann würde Deine Meinung dazu hier bestimmt auf Interesse stossen. Also elaboriere Deine Meinung zu Savage Worlds.Anonsten hat die Verbindung SW zu den genannten DVDs einen netten Schmunzler erzeugt, mehr aber auch nicht. Dass rechts daneben Terry Pratchetts Hogfather und Bladerunner standen, hast Du natürlich fein unterschlagen. Tat dem Scherz aber nichts schlimmes.

  2. Wer Savage Worlds mag, mag auch erfolgreiche „indi“ Filme, schwule Cowboys und mittelmässige, deutsche Computerspiele? Savage Worlds wird verramscht? Savage Worlds hat im Gegensatz zu viel bekannteren Artikeln vergleichsweise wenige Kundenrezensionen? Alles Schlüsse die man daraus ziehen könnte. Aber nicht muss. Außerdem nur Schlüsse, keine Urteile…

  3. Irgendwie will es mir auch nicht gelingen den Witz (oder war gar „Sinn“ beabsichtigt?) dieses Bloheintrags zu verstehen. Das mag beim vorherigen Amazon-Screenshot noch gezogen haben, aber hier ist irgendwie… nichts.

  4. „Seht es einfach ein, unser Intellekt ist einfach nicht gewaltig genug um Settembrinis Ergüsse zu verstehen.“ Oder so ähnlich… Daher: Freut euch doch das er uns aufs Hirn ejakuliert! Da wir sein Geschreibsel lesen, haben wir uns diese Strafe auch verdient.

  5. Savage Worlds is fürn arsch. Genau wie die schwulen cowboys. Sieht so aus als spielen die warmen SW.

  6. Bedeutet das jetzt, dass Homophobe um Savage Worlds einen Bogen machen sollten?

  7. Wo liegt da der Witz? Darin, dass der oder die Käufer von Savage Worlds nebenbei auch noch ein Leben haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.