Hofrat Ecclectic

Hah, da sind also unsere Blackeagle & Blackeagle SCs gewesen!

Von links nach rechts, die Ähnlichkeit ist verblüffend.

Ansonsten ist Don-Schauen endlich weg, irgendwann gibt es ein echte Textredaktion und Thomas Römer kann dann als Kontinuitätsonkel wegbefördert werden, warum man das so braucht erfahrt ihr in einer Woche.

Weiter:

-Das Siedler-Würfelspiel ist gut, und beinhaltet ALLES was man im Brettspiel machen kann, nur viel schneller.

– Sword & Dragon ist so lala: nette Idee einer 2-Spielrbrettspielkampagne, aber ohne Szenarios, und auch sofort wieder im Spritzertechbereich. Mechphotos als Illus zerstören bei mir jedwede Atmosphäre. ich will doch kein Miniaturenspiel spielen, ich will im Battletech-Universum spielen. *augenroll*

– Herbert Beas prokrastiniert und jammert rum, hat keinen Job mehr und steht unter Streß. Es sieht schlecht aus für Catalyst. Hoffetnlich kommt die Clanspritzertech Grundbox noch raus, bei Plastikmechs kenne ich keine Feinde…

– Habe letzten Monat Memoir’44 gespielt: BESSER als Battlelore, viel eleganter, schneller, eine schiere Sucht! Ach ja, BattleCry: hah, habe hier alle geschlagen die es zu schlagen gab, das Spiel ist für mich gelöst. Aber gut war es solange es dauerte.

– Doctor Who Spielbücher sind…merkwürdig. Man hat keine feste Rolle und kann die Realität verändern: „Willst Du, daß hinter dem Schott ein Gang (24) oder ein Weg nach draußen ist(54)?“

– So, die DREI kommt, und wird auch Sachen von mir enthalten. Freut Euch!

– Ansonsten lesen wir uns alle nächsten Montag wieder.

7 Gedanken zu „Hofrat Ecclectic

  1. Du kanntest Memoir’44 noch nicht? Skandal! Ist das meistgespielte Brettspiel bei uns. Ciao, Scorpio, stolzer Besitzer einer gut gefüllten Memoir’44-Tragetasche

  2. Was ist eine echte Textredaktion und was unterscheidet sie von dem was Don-Schauen gemacht hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.