WotC ?!?!

An Important Notice Regarding Wizards of the Coast PDFs

Wizards of the Coast has notified us that we may no longer sell or distribute their PDF products. Accordingly, after April 6 at 11:59 PM Pacific time, Wizards of the Coast PDFs will no longer be available for purchase on paizo.com; after noon on April 7, you will no longer be able to download Wizards of the Coast PDFs that you have already purchased, so please make sure you have downloaded all purchased PDFs by that time.

We thank you for your patronage of paizo.com. Please check out our other downloads at paizo.com/store/downloads.

6 Gedanken zu „WotC ?!?!

  1. Ein Skandal und eine Unverschämheit von WotC! Wenn man bei einem PDF-Shop ein Dokument kauft, garantiert der Vertrag mehrere Downloads. Die sollen nun ersatzlos wegfallen? Das kann doch nicht legal sein, was ist mit Schadensersatz? Ein Schaden ist eingetraten: Vorher hatte ein Käufer die Möglichkeit das gekaufte PDF mehrmals herunterzuladen. Nun ist ihm diese Möglichkeit weggefallen. Besonders schlimm ist, dass Out of Print Bücher, die man endlich wieder kaufen konnte, davon betroffen sind. Die Raubkopie ist ein Problem des Herstellers, nicht das des Kunden! Der Hersteller mag seine Produkte schützen, aber gefälligst so, dass der der Kunde nicht belästigt, eingeschränkt oder in seinen Rechten beschnitten wird! Das scheint die Industrie hartnäckig nicht begreifen zu wollen.

  2. mimimimimimimi … Ein Skandal und eine Unverschämheit von jedem Drittanbieter der so dumm war einen Vertrag zu unterschreiben der so ein Vorgehen zulässt. Kurzum, scheisse für den Kunden, böses WotC … aber irgendwie kann ich es noch weniger fassen das die Anbieter anscheinend tatsächlich nichts dagegen tun können … trifft mal wieder die ehrlichen PDF Käufer ..zum kotzen … unter anderem mich selber.

  3. Hinterwelt, selbst Vertragspartner von RPGNow hat gesagt, der RPGNow vertrag garantiert EIGENTLICH eine Kulanzperiode von 30 Tagen. Er meinte, daß man aber einem Kunden wie WotC keine Wünsche abschlägt, und dann lieber nicht seine Rechte einfordert um nicht später übergangen zu werden.Er schildert das in etwa so, daß RPGNow gegenüber kleineren Partnern dikatorisch auftritt, aber vor WotC offenbar kuscht. So ist das wohl.

  4. Die Unbeliebtheit von WotC steigt:Schon gehört? WotC/Hasbro wollte angeblich kein deutsches D&D(4), weil am Anfang zu wenig Bücher verkauft wurden. Lieber keine deutsche Lizenz, wo es eben kein Geld gibt, als eine deutsche Lizenz, die die Hasbro-Verkaufsmarke nicht erfüllt. Und White Wolf bietet als Reaktion ihr Exalted 2nd. kostenlos bei Drivethru und RPGNow an.Wer will schon WotC? Die wollen uns ja auch nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.