Abt.: Verdammte Scheiße!

Ich deutete es neulich an: die CoSim Imperium Romanum II ist ein überwältigendes Werk von Gelehrsamkeit, Belesenheit und Modellierermut und -tum. Ich muß sagen, erst jetzt, obwohl ich das Spiel seit fast 20 Jahren habe, spiele und schätze und verinnerlicht habe, erst jetzt, mit zunehmender Kenntnis vom tatsächlichen Stand der Antike-Forschung, kann ich im vollen Umfang dieses Meisterwerk bewundernd würdigen:

– Quellengestützte Modellierung der Römischen Wirtschaft über 4 Jahrhunderte
– Q. M. d. R. Aushebungspraktiken ü. 4. Jh.
– Q. M. usw. Truppenstärken für über 30 Szenarien
– Städte und Straßen des Mittelmeers

und trotzdem alles extrem flüssig spielbar.

Damals war uns garnicht klar, was für riesige Unterschiede zwischen der Rechercheleistung für ein Neuzeitliches Spiel und eben IRII bestanden.

Hut ab. Das waren noch Zeiten, als Männer wie Albert Nofi in Amerika-Rom Spiele entwarfen. Verdammte Scheiße, was ist passiert?

Zum O.R.K.

5 Gedanken zu „Abt.: Verdammte Scheiße!

  1. Tja, keine Ahnung? Was könnte passiert sein? Kann uns die Tatsache, daß Du Dich erst nach 20 Jahren und wahrscheinlich längst erfolgtem Rückzug des Autoren aufs Altenteil in die Lage versetzt hast, diese Rechercheleistung auch nur zur Kenntnis zu nehmen, einen Aufschluß geben?

  2. flüssig spielbar? naja, zumindest die kampfregeln sind das eher nicht. mögen zwar recht akkurat sein. aber flüssig spielbar? eher nicht.

  3. Häh? Die Kampfregeln sind das flüssigste! Gar so flüssig, daß ich es schon viel zu abstrahiert finde, um als Spiel auf dauer gut zu sein. Was findest Du denn an den Kampfregeln unflüssig?

  4. IR II is IMO all the things you say, Sett, with one exception that I recall: the handling of road networks and cultivated/noncultivated status of territories is very hard to track. Basically you have to refer to map overlays in the back of the rule book. If we can find a solution to this problem, it would be great.Presumably if there’s a Cyberboard/Vassal/Aide de Camp sete for IR II, it could handle this pretty easily.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.