The End…my Friend

Gestern Abend bei D&D:

Magierspieler: „Ich wünsche mir, daß mein Willen unendlich stark ist, ab sofort und für alle Ewigkeit.“

*PAFF*

Sl: „Ihr seht, wie euer Gefährte sich in einen Schlick verwandelt.“

6 Gedanken zu „The End…my Friend

  1. Hehe, großartig. Aber aus anderem Grund bin ich ein bisschen verwirrt: hattest Du dich nicht eigentlich von RSP-Blogs zurückgezogen? Und nun war dieser Beitrag darüber verlinkt. Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen (ich finds btw gut, wenn du wieder dabei wärst). Grüßle der Joni

  2. Ich bin wieder dabei! Keine Brücke wurde verbrannt oder gesprengt, nur gesperrt. Und sowas, eine Sperrung, kann aufgehoben werden!S-

  3. Pflanze, Untoter oder Konstrukt wäre besser als Bestrafung für ‚unendlich‘ gewesen. Ein Schlick hat ja gar keinen Willen.

  4. Naja, ein Untoter hat unendliche Konstitution, ein Schlick demzufolge einen undendlichen Willen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.