Fire is the devil`s only friend

Je, nun. Ich glaube fest an die Richtigkeit und den Nutzen einer deutschen Open Source Regelbasis. Hierfür steht seit wenigen Tagen das Runequest 4. Edtion Regelwerk, daß im Kerne BRP ist, und also zu diesem, ganz OGL gemäß, gemacht werden kann, zur zum Nießbrauch einladenden Verfügung für jedermann. Einem deutschen True100 steht nichts mehr im Wege.

Es nimmt langsam aber sicher Gestalt an, so haben die Blutschwerter, namentlich Hoff, Skar Blut und Glas sowie andere wohlwollende Mitglieder und Betreiber, ein Wiki dazu eingerichtet. Normalerweise halte ich nichts von windigen Wiki-Projekten, die dann keiner liest, hier ist aber wirklich Teamwork, Verlinkbarkeit und Datenbankbackend gefragt, ein ideales Wiki-Projekt.
Desweiteren liegt meines Wissens nach den Blutschwertern eine Genehmigung seitens Pegasus vor, die etablierten deutschen BRP Begriffe zu nutzen; die Übersetzung selbst muß natürlich eigene Leistung sein, und ist durch OGL vollkommen abgedeckt und also legal und erwünscht.
Nichtsdestotrotz wird noch einmal zur Rückversicherung durch Selganor mit Mongoose Kontakt aufgenomen.
Um einen Anfang zu machen, habe ich das Charaktererschaffungskapitel übersetzt und eingepflegt. Dies dauerte insgesamt, ohne „Lernaufwand“ für WikiMedia gerechnet, zwei Stunden. Ich fordere nun jeden aufrechten Zocker auf, sein Scherflein beizutragen, sei es in der Fehlerkorrektur, im Übersetzen, oder in der Diskussion und Begriffsklarstellung. Ich fordere hiermit auch nocheinmal öffentlich die Runequest-Gesellschaft auf, ihre Expertise einzubringen.
Wer einen Draht zu dieser hat, möge ihn nutzen, und auf das Projekt verweisen, meine Versuche blieben bis dato unbeantwortet.
P.S.: wer Ahnung von geschickter Tabellenplatzierung in WikiMedia hat, Anregungen sind erwünscht. Alles Multi-Zellige sieht derzeit noch bescheiden aus.

Diskussion im O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.