See were the gallow stands

Wer ist Christian Lonsing?
Warum darf der überhaupt irgendwas entscheiden?
Dieses lustige Individuum scheint noch tief im zwoten nachchristlichen Jahrtausend zu leben. Verwirrt und uninformiert stammelt er da etwas von „richtig kommerziell und so pdfs anbieten“, „nich so umsonst“, „weiß aber nich wie“. Ich hoffe irgendjemand bei FANPRO hat die Kenntnisse um das aufzufangen. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, daß es so ist, denn FANs ohne PROfessionalität hat mit dem merkwürdigen Deutschen pdf-Händler schon kooperiert.
Was mich aber viel mehr wundert, ist daß der zweitwichtigste Typi im deutschen Rollolagsunwesen offenbar noch nie bei DriveThru, Paizo oder RPGNow war. Und also keine Ahnung hat, was für Produkte, Methoden und Hilfsmittel mittlerweile existieren. Dieser Lonsinger Christian, was spielt der denn? Wie spielt er? War der schonmal im Internet? Daß er unprofessionell ist: geschenkt, bei dem anzunehmenden Hungerlohn. Aber daß er als Zocker, als Rollo, wahrscheinlich auch als Meister so ein Totalversager ist, daß ich mich nicht an seinen Spieltisch setzen wollen würde, das schockiert. Shadowrun ist ein weltweites Phänomen, und so muß man sich also wohl mal im Internet umtun. Bleibt mir schleierhaft, wie ein Nur-bei-Vedes-Einkäufer bei Fanpro nach oben gespült wurde.

Entweder perfides Dummstellen oder echtes Misverständnis, die Gelehrten streiten sich. Auf jeden Fall blieb die Frage nach einem Matrix-Buch unbeantwortet, dafür erfährt man, daß das Cyberwarebuch „Augmented“ erst zur nächsten Spielemesse erscheint, folgerichtig man sich noch keine Gedanken darüber machen braucht.
Daß Matrixbuch gibt es dann wohl Oktober 2008.
Was machen die eigentlich den ganzen Tag?
Dreimannbetriebe wie Mongoose, Malhavoc oder Green Ronin sind doch bedeutend Leistungsstärker. Irgendwas und irgendwer ist faul bei Fanpro…

Zum O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.