…und da der Ausgang der Sache nicht zweifelhaft sein konnte, gingen wir weiter und überließen das Schwein seinem untergeordnetem Schicksal

Es scheint nicht viele Rolloforenuser zu geben, die an einem Diskurs interessiert sind. Vom GroFaFo weiß man ja jetzt ganz genau, daß es Gemeinschaft und nicht Austausch sucht, Bestätigung, nicht Auseinandersetzung. Vielmehr nutzt vor allem die Spezies “Swine” unser Medium um unser Hobby zu verseuchen. Mit Thesen und Vorlieben, die überall sonst in der Gesellschaft ausgelacht würden.
Das Hobby wird zerfressen durch einen falschen Kameradschaftsgedanken. Wenn in einer guten Gegend, jemand in den Fahrstuhl pinkelt, wird er schnell Bekanntschaft mit der Polizei machen. Nicht so im Rollenspiel: jeder darf machen was er will, jeder ist wertvoll. Durch den fehlenden sozialen Druck auf die Fahrstuhlpinkler und falsche Akzeptanz züchtet man sich eine Eiterblase aus verschrobenen Gestalten, deren infektiöse Keime den ganzen Körper befallen können. Und im Falle von Internetforen ist dies der Fall. Wehret den Anfängen! oder wir haben bald Zustände wie bei RPG.Net.
Daß wir uns nicht falsch verstehen: Ich bin keinesfalls für Sanktionen von Betreiberseite, Freiheit ist wichtiger als alles andere.
Ich appelliere aber and die wenigen klardenkenden Menschen, nicht nur auf ihren Blogs gegen Erwins zu lästern, sondern den Erwins frisch und frei einzuschenken. Solange Erwins, Stimmungsspieler und Swine in einer Entente agieren, F&S sowie Fanpro im Würgegriff halten (und den Schreibernachwuchs stellen), werden weder ARS noch TRS produziert oder rezipiert, sondern weiterhin nur EZ-Schrott für die Emo-Wichse der Hartwurst-Erwins und Stimmungsspieler, so wie den pubertären Kewlnessdrang des WW Swine-Packs.
Nicht der Nachwuchsmangel ist das Problem, das ist nur Symptom. Symptom einer abzulehnenden Szeneabkapselung zum Schutze der Miniaturegos der Beteiligten. In verschiedenen Geschmäckern kommt die Kameradschaftshurerei daher, für jedes Entente-Mitglied ein eigener.
Schweigt nicht länger, bekämpft den Unsinn, wo ihr ihn seht. Die Klardenkenden haben lange genug nur hinter vorgehaltener Hand gelästert und getuschelt.
Bekennt Farbe, und streckt diese Hydra der sentimentalen Unvernunft, der Kameradschaftshurerei, des Erwinismus und des Aberglaubens nieder. Ich habe es immer wieder getan. Nun seid ihr dran. Nehmt nicht mein Schwert, nehmt die Waffe eurer Wahl. Aber kämpft endlich, denn sonst habt ihr es nicht besser verdient, als irgendwann mit Vierzig auf einem Usertreffen mit den gleichen alten Säcken “Where-wulf: the Wixxing” und “Hals Rückkehr” zu spielen. Der Titan der Wahrheit hat seine Schuldigkeit getan, solange für die intellektuelle Hygiene nicht in den jeweils eigenen Bereichen gesorgt wird, keine weitern Beiträge in Fremdforen meinerseits. Wisset, daß aber jeder Schrottkopp weiterhin ans grelle Tageslicht gezerrt wird, um die häßlichsten Seiten der Verkommenheit unseres Hobbies allen zu zeigen.

Zum O.R.K.

7 Gedanken zu „…und da der Ausgang der Sache nicht zweifelhaft sein konnte, gingen wir weiter und überließen das Schwein seinem untergeordnetem Schicksal

  1. Es ist ja so einfach, in der Anonymität einen verletzenden und beleidigenden Kommentar abzugeben. Sowas wie dich nannte man in Jugoslawien Heckenschützen.

  2. Klar, daß von einem Jünger des Hofrats nur ein militärischer Vergleich kommen konnte. Fällt euch auch irgendetwas anderes ein? In jeden Fall ist es richtig, dass Herr Freud am Herrn Hofrat gewiss seine Freude gehabt hätte…

  3. Immer locker, Leute! Der Hofrat braucht bei seiner Wortgewalt gewiss keine Jubelperser, die an seine Seite eilen. WortGEWALT trifft es übrigens ziemlich gut…Er schießt gern über das Ziel hinaus oder schießt mit Artilleridivisionen auf Spatzen, aber auch wenn ich nicht mit 10% seiner Ansichten konformgehe binn ich doch nicht der Meinung, dass man sein Niveau unterfliegen und sich auf anonyme Beleidugungen versteigen sollte. Visier AUF – genau wie er! Man muss ihn nicht mögen, aber sein offener Stil verdient offene Reaktionen.In diesem Sinne (und in keinem anderen): Feuer frei!Eiserne Grüße,WarWolf

  4. Wow, ich wusste nicht, dass tatsächlich Personen ohne Sinn und Verstand so tun, als seien sie Rollenspieler …*kopfschüttel*Du solltest dringend deine verfluchten NS-Vokabeln überarbeiten …Lächerliches Exemplum eines Nachplapperers, der nicht einmal versteht, was er da für einen Mist schreibt …Tut mir leid,aber eine solche Hetze beweist sicherlich nicht sonderlich viel Verstand,MfG,Narrenblut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.