Fear and Loathing in December

Es ist kaum zu glauben was Fanpro sich auf dem internationalen Markt leiste. Man meint, die post- 68er Stubenhocker wie Werner „the boring“ Fuchs rächen sich auf subversive Weise für ihre unleidenschaftlich und unrevolutionär verbrachte Jugend, in dem sie die Gesetze des Kaptialismus ignorieren, wie Macho Weiber mit dicken Kanonen harte Fakten. Oder sie stehen in direkter Verbindung zum Doitschen Sportbund, der das Rollenspiel in Deutschland zernichtet sehen will, auf daß die Jahrgänge ab 1990 geschlossen ins Olympiastadion einrücken, und „Wenn alle Untreu werden“ auf Turnvater Jahn singen.
Oder wie kann man sich zum Jahresendgeschäft solche Meldungen erklären?

Shadowrun, Fourth Edition: Temporarily out of stock

Shadowrun, Fourth Edition [FPR26000] is temporarily out of stock. A reprint „” the fourth printing „” is underway, and we expect to have it back in stock by January, but we don“™t have an exact shipping date yet. As soon as we know, we“™ll let you know.

Ein erstes, zartes Pflänzlein der Binnenkritik wächst im Rollenspiel-Blog.de.
Ich hoffe es ist kein fotzenköppischer Versuch, die eigenen „Leiden des jungen LodlanD“ zu überhöhen, und so durch die Hintertür doch entschuldigend zu wirken. Ansonsten seid ihr auf gutem Wege, und ich biete euch meine Hilfe an, solltet ihr mal nicht weiterwissen. Die Struktur und Ursache der Problemlage in Deutschland habe ich ja durchschaut, ich helfe euch da gerne aus.
Ansonsten gibt es eine kleine Leseaufgabe für Euch: Rezension zu BattleLore, morgen folgt dann ein AAR. Bisher kann ich nur sagen: Farbempfinden steht ganz unten auf der Liste von Graphikdesigner, die im Spielebereich arbeiten. Hauptsache Photoshop-Fantasy und ultra-bunt. Jungs, die Sechziger sind vorbei, und wenn ihr uns nicht was von euren Pillen abgebt, dann können wir die „Lebendigkeit“ eurer Farbwahl nicht so schätzen, wie ihr es tut…

Zum Disputorium.

Ein Gedanke zu „Fear and Loathing in December

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.