Settembrini wins teh Intarweb

Denny Crane.

Ich habe es ja gesagt.
Seit Jahren sage ich: DSA macht alles kaputt, FANPRO ist bald Pleite (na gut, daß sage ich erst ein Jahr lang). Nun der zweite Teil ist ja offenkundig:

SR, BT, DSA = weg

Das Abonnementengeld des Aventurischen Boten verjubelt, also stundet man die AB-Lieferung, die kostet nämlich nur, und das Geld ist ja schon weg. Fans bleiben ja dabei…

Und daß FANPRO auch DSA kaputtgemacht hat, da wird Euer aller AK20 der Spielokratie von keinem geringeren als Thomas Römer und dem F D-S beigepflichtet:

Von Florian Don-Schauen und Thomas Römer wurde mir aber bestätigt, dass sie der Überzeugung sind, dass dieses Ereignis positiv für DSA sein wird.

Positiv ist also der Weggang von FANPRO zum nicht minder angekorksten Ulisses, die sich selbst und F&S Konkurrenz machen (wollen) mit D&D-Abenteuern. Diese werden dann unglaublich selbstzerstörerisch angekündigt:

Die Abenteuer werden recht preiswert und richten sich an Einsteiger, die mit den großen komplexen Intrigenabenteuern noch nix anfangen können, sowie an alte Hasen, die mal wieder ein Abenteuer wie in den 80ern spielen wollen

Ich krieg’s kalte Kotzen.
Erstens wenn, dann Abenteuer wie in den 70ern und zwar in den USA. Hier hat die nämlich sozusagen keiner gespielt. Zweitens: Wenn Du die Dinger magst, dann erzähl was Besseres, als dein peinliches Kiesow-induziertes schlechtes Gewissen aufblitzen zu lassen. Werd ein Mann.
Oder ne Frau, aber werd erwachsen.

Habe ich schon erwähnt, daß ich es gesagt habe?
Die Schwachmaten-Beiträge in Richtung: “ertmal abwarten”, tja diese kognitive Dissonanz wird sich auch bei euch bald lösen, und die Welt wird ihr häßliches Gesicht zeigen: Sie sieht nämlich wirklich so aus, wie ich es immer gesagt hab.

Ich habe es ja gesagt.

Denny Crane.

3 Gedanken zu „Settembrini wins teh Intarweb

  1. Na das war mit der BT und SR News schon klar. Wenn man Zahlungsschwierigkeiten hat und erst dann in verhandlungen Eintritt lizenzen zu verscherbeln, dann ist eh alles verloren.Das ist natürlich eine geile Verhandlungssituation für InMediaRes – rofl!DSA spielen macht anscheinend wirklich dumm! Soviel Inkompetenz kann es doch gar nicht geben.

  2. Leider bleiben Römer und Co in der DSA Redaktion. Ein wirklicher Neuanfang ist nicht möglich. *kotz*

  3. wins the internet?Übel, wenn man so einsam ist, dass man sich schon selbst als ‘Sieger’ deklarieren muss. Aber gut: Niveauabgrüde findet man hier ja zur Genüge. Ekelhaft… ich hau ab…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.