I love you baby most all of the time

Neben dem absolut nervigen und unispiriert vorgebrachten Piratenthema, hat der aktuelle Games Orbit noch ein belangloses Interview mit Frank Heller zu bieten. Eine Promokarte für das College-Dorm Witzkartenspiel Chez-XY liegt bei, anzufinden sind mehrere Werbeseiten für das deutsche Rolemaster, die einem über das Spiel aber nichts verraten.
Ist ja deren Geld, nicht meins.

Komischerweise fehlt der angekündigte Überblicksartikel zu DSA, muß beim Wechsel zu Ulisses verschütt gegangen sein. Oder ist das der erste Hinweis auf das Kellerduell Pegasus vs. Ulisses? Ulisses ist mit Pegasus ja der einzig verbleibende Großhändler, und beide sind nun auch im Verlagsgeschäft. Man wird sehen, ob der fehlende Artikel FANPRO-Schludrigkeit, oder, wahrscheinlicher, den neue Frontverlauf markiert.

Das Grausen packte mich, als ich folgende Meldung gewahrte:
Der langweiligste und unkreativste Kreativling und Aspirant für den Titel: “Schlechtester SL 2001-2010” , André Wiesler, arbeitet für Pegasus an einem Brettabenteuerspiel: “Quest – Zeit der Helden” ist der Arbeitstitel. Ich prophezeie ein Debakel für das Spielerlebnis. Mit dabei ist auch unser aller Nemo-Grasi, seineszeichens SchERZ-bold und berühmt für Style over Substance Leitungsstil und Spieledesign. Da hat Pegasus sich ja die Richtigen ins Boot geholt…
Aber wer weiß, Deutsche kaufen auch Munchkin.

Zum O.R.K.

14 Gedanken zu „I love you baby most all of the time

  1. Fällt uns grad nix interessantes ein, was? Bissel im Sommerloch? Schade… Herr S. es scheint, sie werden langsam alt (=langweilig). ;P

  2. hallowo sind denn hier die bilder, auf denen dem settembrinig würfel in den hintern geschoben werden?ich suche und suche und finde nix 🙁

  3. Ich hatte eigentlich gehofft, die Anti-Setti-Front hätte Argumente. Aber was hier teilweise kommt, ist einfach nur lächerlich. Ihr seid sowas von schlecht.

  4. Solange sie posten gewinnt der Hofrat doch… er scheint also nicht so belanglos zu sein wie manche Leute glauben. Er ärgert die DSA-Kids. Das ist doch schonmal ein Anfang.

  5. Na klar haben wir keine Argumente. Wir schlagen ihn schliesslich mit den eigenen Waffen!

  6. Das würde aber nur funktionieren, wenn seine Waffen Blödheit und extrem schlechter Humor wären. Offenbar fühlen sich hier manche in ihrer “Ehre” so extrem vom Hofrat gekränkt, dass sie ihre Finger kaum mehr still halten können. Zumindest zeigt sich hier sehr gut, dass der Hofrat was bewegt… und wenn es nur die Finger auf den Tastaturen von ein paar anonymen niveaulosen Typen ist, die vollkommen wertlose Kommentare verfassen. 😉

  7. Ich finde es erstaunlich, dass ihr noch von mehreren anonymen Idioten ausgeht. Ich vermute mal, dass es sich um eine einzige Person handelt, die einfach mit sich selber redet und ein imaginäres “wir” erfunden hat, um nicht so alleine dazustehen. Der anonyme Depp verrät somit eine Menge über sich selbst. Analfixiert und einsam. Da besteht starker Behandlungsbedarf.

  8. Man fragt sich tatsächlich, wer das wohl ist. Aber kann dies nicht die zarte Pflanze des Rollenspielnachwuchses sein?Der sich an den altvorderen Weisen reiben muß, um zu wachsen?Meine Sympathie haben sie/er, in dem Alter ist die Welt eben ein Jammertal.

  9. Nönö, du. Mich interessiert das ebenfalls.lass deinen ganzen jämmerlichen Ergüssen jetzt endlich mal Taten folgen, Zeit wirds allemal. Runter die Buchse und rein die Würfel. Auf gehts!

  10. Tz, tz, was hier mal wieder abgeht. Einfach köstlich…Lieber Settembrini, auch wenn ich nicht unbedingt einer ihrer Beführworter bin, so finde ich dennoch, dass jede Szene gewisse Selbstdarsteller benötigt um lebendig zu sein. Was die RPG-Szene angeht, so gehören sie für mich eindeutig dazu.Ach und interessant zu sehen, wo du dich überall rumtreibst lieber Fossy. 😉

  11. Das ‘GamesOrbit | Spielermagazin’ ist kein Organ von Pegasus Spiele, er wird lediglich als Partner von diesem Großhändler exklusiv vertrieben.Michael Kränzle, Chefredakteur.www.gamesorbit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.