M0nst4 M4nu4l

Aus dem aktuellen D&D Podcast:

– Frost Giants sind nicht mit drin
– es werden absichtlich wichtige Monster zurückgehalten, um den Core-Charakter der Zusatzbücher zu unterstreichen
– das alte Fiend Folio inspirierte Mearls
-exception-based design = jedes Monster, auch Humanoide bekommen Sonderfähigkeiten
– man lästert über Planescape im Allgemeinen und Bytopia im Besonderen
– man spricht von der Exekution von Monstern, wörtl: “shot in the head”
– insgesamt sollen die Monster auch für alte Spieler überraschend sein
– viele Monster wurden in ihrer Stärke geändert
– Planare Abenteuer sind für die Paragon-Stufen (11-20) geplant
– Drachen sind stark geändert worden
– es gibt freie Aktionen für Monster unter bestimmten Umständen, z.B. Rote Drachen bekommen einen “Tail”-Angriff wenn sie jemand versucht in die Zange zu nehmen
– Monsterspezialkräfte werden etwas anders verwaltet als Spielerressourcen (at-will, per encounter, per day etc.)
– Beispiele für daas neue Trefferwürfelsystem, daß Challenge Ratings ablöst, und Beispile für die Monsterrollen

Um ehrlich zu sein, die ersten Sachen, die interessant klingen!
Vielleicht kann ich 4e doch noch etwas abgewinnen. Manches klingt aber recht fragwürdig, bzw. immer fragwürdiger.

Zum O.R.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.