…und hatten die Pest an Bord

Fortsetzung aus Badabaskor.

Die Räuber waren geschlagen, wir erinnern uns.
Nachdem man einen Geheimgang in der Speisekammer fand, und leider feststellen mußte, daß dieser mit einem Symbol des Todes gesichert war, ging es hinab in die Kellergewölbe, in die sich seit Jahrzehnten kein Räuber mehr gewagt hatte. Warum, das hätte Herzog Cragen gewußt, aber den hatte man beseitigt.
Tiefer und tiefer drang man vor, bis man ein Päarchen Riesiger Roter Drachen schlafend auf einem Gelege vorfand. In derer Seitenhöhle einer noch viel kollossaleren Höhle, dere Boden mit Skeletten bedeckt war. Man witzelte noch, da wohne bestimmt die Mama von den beiden. Und schlitzte den Drachen die Kehle durch.
Und dann kam Mama:

Großer Alter Roter Wyrm.

Kolossal.

Und die Spieler glaubten es nicht so recht, als ich die „Mini“atur auf den Tisch stellte. Nach dem ersten Zauberspruch und Feueratem glaubten sie es dann, und nutzten den zauber Rückruf, um aus der Höhle zu gelangen. Aber man tötet nicht die Schwiegertochter und den Sohn eines Großen Roten Wyrms.

Und so wurden sie quer über die Halbinsel gejagt, Stundenlang ging das hin und her; Luftkampf; Versteckspiel, bis ein Teil der Gruppe zum Aschehäufchen wurde. Die anderen retteten erst sich, und dann die Asche der Gefallenen, eilten in „Windeseile“ nach Tula, zur Stadt der Magier. Aber auch die würde wohl vom Drachen eingeebnet, und so wandte man sich Vertrauensvoll an die Götter. Doch wehe, was war die Idee der Spieler aus diesem Schlamassel rauszukommen? Nicht ein paar Solare oder andere Engels oder Archonten, meinetwegen Elementare zur Verstärkung. Auch keine epischen Waffen. Auch kein Refugium in einer Demiplane. Nein.
Man wünschte sich ausdrücklich:
„In der Zeit zurückzureisen, zu dem Zeitpunkt, bevor wir die Roten Drachen gemeuchelt haben!“

Na klar, liebe Spieler, aber gerne doch!

Und na klar: Sie kamen da an, und begegneten sich selber: Was sagt das Universum dazu?

Fortsetzung folgt

Zum O.R.K.

Ein Gedanke zu „…und hatten die Pest an Bord

  1. [OT]Badabaskor = kein gutes Ergebnis für ne Mannschaft, die Basketball in der Profiliga spielt?![/OT]…scusi, wandelte mich nur grad so an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.